Politik braucht Frauen!

2014-07_Flyer_Politik-braucht-FrauenDas niedersächsische Sozialministerium startet im Vorfeld der Kommunalwahl 2016 das Mentoring-Programm "Politik braucht Frauen!" Dabei bezieht eine versierte Politikerin (Mentorin) oder ein versierter Politiker (Mentor) eine Nachwuchspolitikerin (Mentee) in das politische Alltagsgeschehen mit ein. Ziel ist es, der Mentee den Zugang zu verschaffen, den es für eine Erfolg versprechende Kandidatur bei den Kommunalwahlen 2016 braucht.

Derzeit liegt der Anteil der Frauen im Niedersächsischen Landtag bei 29,8%. In den Kommunalparlamenten ist der Anteil der Frauen in der Regel geringer, je kleiner die Kommunen sind. Bei den Kommunalwahlen 2011 haben Frauen im Schnitt in den Kreistagen und kreisfreien Städten 26,8% der Sitze errungen, in den anderen Stadt- und Gemeinderäten 22,6%. Diese Zahlen zeigen, dass mehr Frauen für die (kommunal-)politische Arbeit gewonnen werden müssen.

Programmablauf:

  • Anmeldefrist: 1. November 2014
  • Auftaktveranstaltung in Hannover: 13. Januar 2015
  • Drei Rahmenveranstaltungen und weitere persönliche und fachliche Angebote an den regionalen Standorten: Februar 2015 - Dezember 2015
  • Fortlaufend: Begleitung des Mentors/der Mentorin durch die Mentee bei der Rats- bzw. Kreistagsarbeit
  • Außerdem: regionale und örtliche Treffen der Programmteilnehmer und Programmteilnehmerinnen zum Erfahrungsaustausch
  • Abschlussveranstaltung in Hannover: 12. Februar 2016
  • Kommunalwahl in Niedersachsen: Herbst 2016


Standorte in Niedersachsen
:

Neben der zentralen Durchführung der Auftakt- und Abschlussveranstaltung in Hannover wird das Mentoring-Programm niedersachsenweit regional betreut. Informationen zu den Standorten finden Sie hier.

2014-07_Niedersachsen-Standorte_mit-Standortnamen

Weitere Informationen

Hier können Sie einen Flyer zum Programm mit allen Informationen und Kontaktmöglichkeiten abrufen.

Die standortverantwortlichen Gleichstellungsbeauftragten verfügen über die gedruckten Flyer für das Mentoring-Programm. Sollten Sie darüber hinaus weitere Druckexemplare zur Werbung benötigen, wenden Sie sich bitte an Indra Christians im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, indra.christians@ms.niedersachsen.de.

Information und Kommunikation:
Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Ansprechpartnerin: Almut von Woedtke
Sodenstraße 2
30161 Hannover
Telefon (0511) 33 65 06-23/22
Fax (0511) 33 65 06-40
mentoring@vernetzungsstelle.de


< zurück