Standort Rotenburg | Fit für die Kandidatur: Info-Veranstaltung im Kreishaus

Dritte-RV_Rotenburg_Fit-fuer-die-Kandidatur
Fit für die Kandidatur: Im Rahmen des 5. Niedersächsischen Mentoring-Programms zur Kommunalwahl 2016 "Politik braucht Frauen!" fand im Kreishaus in Rotenburg die 3. Rahmenveranstaltung statt.

Das Grußwort sprach Ulrike Westphal, Referatsleiterin Gleichstellung im Niedersächsischen Sozialministerium. Sie betonte unter anderem, wie wichtig es sei, dass weibliche und männliche Sichtweisen in kommunalpolitische Entscheidungen einflössen. Aufgrund der ausgeprägten Unterrepräsentanz von Frauen in den Kommunalparlamenten sei das noch nicht zufriedenstellend der Fall, obwohl Frauen über wertvolle Kompetenzen verfügten, die der Gesamtgesellschaft zu Gute kämen.

Den Ursachen der geringen Frauenrepräsentanz in den Kommunalparlamenten widmete sich die stellvertretende Landrätin und Mitglied des Mentoring-Beirats, Elke Twesten, selbst Mitglied des Niedersächsischen Landtags, in ihrer Begrüßung. Nach Twestens Erfahrung würden viele Gremien geradezu auf die oft praxisbezogenen Beiträge von Frauen warten, die schon so mache Entscheidung in eine andere Richtung gelenkt hätten.

Gwendolin Jungblut, die Referentin des Tages, stieg ins Thema "Fit für die Kandidatur" ein. Sie vermittelte den Teilnehmenden Wissen über Rhetorik, Zeitmanagement, Strategien und Organisation.


< zurück